Zum Inhalt springen

Vortrag des Leiters des Psychologischen Dienstes der JVA Essen über Straftäter

Nachdem wir im April die JVA Düsseldorf besucht haben, wird am 28.05.2019 um 16:15 Uhr der Leiter des psychologischen Dienstes der JVA Essen zu uns an die Uni kommen (Gebäude 24.91 Raum 01.65).

Der Inhalt des Vortrags richtet sich nach eurem Interesse. Schickt also gerne bis zum 12.05.2019 eine Mail mit thematischen Wünschen, Fragestellungen oder Thesen an director-strafrechtelsa-duesseldorfde. Um uns die Raumplanung zu erleichtern würden wir uns außerdem freuen, wenn ihr euch vorher bei Philipp (director-strafrechtelsaduesseldorfde) anmeldet.

Als Anregung für eure Leitfragen könnte beispielsweise der Begriff der Reue dienen. Oder: Wie funktioniert der Affekt und warum werden überhaupt strafgesetzliche Grenzen überschritten? Was hat es mit der Resozialisierung auf sich, wie ticken Serientäter und kann man einem Sexualstraftäter vor/in den Kopf schauen? Euren Ideen sind keine Grenzen gesetzt, wir freuen uns über eure Vorschläge!

Bei Interesse bitten wir Dich eine kurze Mail an Philipp zu schreiben. Für Rückfragen könnt ihr euch an Philipp unter director-strafrechtelsaduesseldorfde wenden.

Zurück